4 Comments

  1. Andreas Altwasser says:

    18. März 2020 at 7:48

    Danke für deinen Artikel, du sprichst mir aus dem Herzen. Es ist schon traurig mitansehen zu müssen, wie steuerbar die Massen sind und dass diese mit der verständlichen Angst nicht durch eigenständiges hinterfragendes Denken mit der Situation umgehen können. Das zieht sich meiner Wahrnehmung nach durch alle
    Bevölkerungsschichten. Die Medien, ganz im Stile des Panikverbreitens durch Information in der Maske der Aufklärung, tun ihr Übriges dazu. Der eigentliche Virus steckt in den Vorstellungsbildern und wird mit rasanter Geschwindigkeit weitergegeben. Gevatter Tod ist doch immer präsent; das vergessen die meisten Menschen leider in ihrem Alltag, und wenn er dann mal auf die Schulter des einzelnen klopft, dann kommt das große Hosenflattern.
    Das passt doch wunderbar zu den Hamsterkäufen des Klopapiers. Ich wünsche allen noch Gesundheit und Besonnenheit.

  2. Justus J. Carrière says:

    21. März 2020 at 18:25

    An meine beiden Freunde.
    Lieber Saturn. Heut Abend, am Tag der Tag- und Nachtgleiche, musst du in den Wassermann.
    Da gibt es ordentlich viel Wind in deine Hütte.
    Deine Macht ist schon groß… aber!!!!

    Die Statistik meint … wenn wir davon ausgehen, dass die Leute zu alt werden, bricht unser System zusammen.
    Die Statistik meint, wenn die Muslimen mehr Kinder bekommen als die abendländischen Christen, werden wir bald unser Land nicht mehr besitzen.
    Die Statistik meint, wir werden alle vom Virus befallen…
    Eine Frage der Mathematik ….

    Wir leben seit der Aufklärung …nein seit viel länger schon im Gefängnis unserer Vorstellungen… wenn/ dann

    Lieber Pluto, du bist so stark, wenn du mit Statistiken gefüttert wirst …. das ist zwingend, und du holst deine ganze Kraft aus dem Saturn.
    Der stand ja bis heute im eigenen Sternzeichen.
    In seiner dunklen Höhle.
    Wann kriecht er wohl wieder dahin zurück?
    Ihr beide macht es uns ziemlich eng zur Zeit

    Allen Berechnungen zum Trotz gibt es aber dennoch die uns unbegreiflichen Gesetze des Lebens.
    Es kommt halt anders als man denkt.
    Das Leben hält sich an keine Prognosen und schon gar nicht an Statistiken.

    Was treibt denn der Uranus im Stier. Wo schwimmt denn der Neptun hin. Und ihr Musikanten mit den schnellen Umläufen, wie färbt ihr unser Gemüt.

    Die Sonne scheint hell.
    Sehr hell

    Gruß
    J.J. Carrière

  3. Natalie v. Maydell says:

    31. März 2020 at 8:12

    Danke — gerade in dieser Zeit ,seit letztem Jahr,
    für die Worte der Verbindung mit der Konstellation und für Besonnenheit bzw Handlungstätigkeit gemeinsam & zielgerichtet.

    Die scientists for future benötigen diese ganzheitliche Wahrnehmung ebenso wie die jüngsten Fridays & alle Freunde, Familien

    Herzlich grüsst Natalie vM nach Berlin

  4. says:

    12. April 2020 at 21:39

    Frohe Ostern zuvor!

    Lieber Herr Birkner,

    darf Ich Sie darauf hinweisen:

    „(..) Frau Döbereiner, habe ich inzwischen gehört, ist ebenfalls der Meinung, die akute Gefährdung durch das Virus müßte mit 27. April, wenn der Uranus seine Schleife von 6,5° Stier (August 2019) bis wiederum 6,5° Stier vollendet hat, stark nachlassen.(..)“
    Quelle: => http://www.sterndeuterei-zalto.at/Coronamails/

    Beste Sternengrüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.